Mittwoch, 4. Juli 2012

Jerseykleid


Ich bastelte letztens den Schnitt dieses Kleides zusammen und als bekennende Widerholungstäterin, habe ich mir noch ein weiteres Jerseykleid daraus genäht.  In diesem Fall etwas bunt, das Muster erinnert Halitha an ein Hawaihemd ...:) (aus dem Stoff habe ich ja schon einen Rock...)








Diesmal habe ich das Oberteil etwas kleiner zugeschnitten, nur zwei Abnäher im Rückenteil gemacht und die im Vorderteil waren somit nicht nötig. 

Meike schrieb ein Ode an das Jerseykleid an sich, und ich kann mich in vielen Punkten anschließen:
Für mich sind sie: 


-der Fall ist schön (vorausgesetzt der Jersey hat eine entsprechend gute Qualität. Dieser hier ist ein Biojersey, der auf dem ersten Blick wie ein Webstoff aussieht, fast blickdicht ist, aber nicht steif...)

-stilltauglich (sorry, ich wiederhole mich in diesem Punkt;)

-eine gute Mischung aus bequem und schick. So fühle mich darin gut gekleidet.......

So, jetzt gehe ich noch in die Abendsonne...

Schöne Grüße von Frau Knopf




Kommentare:

  1. Auch wieder schön geworden!
    Herzliche Grüße von der Jereykleidliebhaberin Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Das ist sehr Urlaubskleidverdächtig - ich sammle da noch Schnittmuster ! Sieht sehr gut aus, und über den" Lemmingfaktor " des Stoffes hab ich mich ja schonmal geäussert ;)
    Liebe Grüsse Dodo

    AntwortenLöschen
  3. Ist auch wieder ein schönes Kleid geworden. Hach, ich bin ja bekennende Blümchen-Stoff-Liebhaberin.
    Liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
  4. Der Schnitt gefällt mir sehr, schlicht und einfach perfekt für so ein auffälliges Muster. Das Rockteil fällt wunderschön.
    L.G. Anja

    AntwortenLöschen
  5. ähm..ja. ich hoffe, das war jetzt keine negativerwähnung ;)

    das kleid gefällt mir sehr! der stoff und das muster passen wirklich gut zu dir. so ein stoff kann eben auch überraschen!#

    liebste grüße

    halitha

    AntwortenLöschen
  6. Sieht toll aus, Frau Knopf!!!! :) Liebe Grüße aus Minseln

    AntwortenLöschen
  7. Oh, sehr schön, beste Frau Knopf! Jersey mag ich auch sooooo gern. An mir und auch vernähen für andere.

    Bye, bye,

    Caterina

    AntwortenLöschen
  8. Schönes Kleid. Als Nähanfängerin: Ist Jersey schwer zu "nähen"? Verrutscht er leicht oder?

    Würde gerne mal so was ausprobieren und suche gerade passende Schnitte in Frau Mamas Schnittschatztruhe.

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für das Kompliment...
      Ich hatte auch großen Respekt davor Jersey zu vernähen und dann war es gar nicht so schlimm;)
      Am bester nicht zu dünnen Jersey fürs erste mal nehmen, nicht am Stoff ziehen während du nähst und die Säume mit einer Zwillingsnadel nähen....

      Löschen
  9. Hallo Frau Knopf!
    Danke für die Urlaubswünsche :-) Hier meine kleine ottobre - Kritik: Ich brauche zur Zeit ja eh nur die Babyschnitte, davon gibt es in der aktuellen Ausgabe 8 Stück. Ich fand auf Anhieb die Leggings, das Shirt und ein Tunikakleid schön. Vor allem sehen sie praktisch und bequem aus - was man ja nicht immer von Babykleidung behaupten kann. Zugeschnitten sind meine Probeteile schon, ich werde sie in dieser Woche hoffentlich auch fertig zeigen können!
    Übrigens ein sehr schönes Kleid - vor allem das Muster finde ich toll!
    LG, Sanne

    AntwortenLöschen