Dienstag, 11. September 2012

Pleiten, Pech und Pannen

Am Donnerstag werde ich 40. Für diesen Anlass brauche ich natürlich ein Kleid!
Falls es ein sommerlicher Tag werden wird, schwebte mir ein Kleid dieses Schnittes


aus diesem Stoff vor:


der Stoff ist ein Baumwollfähnchen, nicht 100 % geeignet für den Schnitt, aber mit einem passenden (vorhandenen) Unterkleid wird es schon gehen...

Von wegen... letzte Woche brauch ich das Projekt vorerst ab, denn ich scheitere am Kragen... Wie der an das Kleid gebastelt werden soll,  muss ich mir in aller Ruhe zeigen lassen. Entweder im Nähcafe oder von meiner Mutter. Zum Geburtstag wird es jedenfalls nix...

Zum Glück habe ich ja noch andere Stoffe und Schnitte hier, so dass ich mich an ein eher herbstliches Kleid gemacht habe. Bekannter Schnitt,



Der Stoff  (ein glatter braun, beige, schwarzer Wollstoff) kommt aus den Restbeständen der großmütterlichen Schneiderei. Ich wägte mich auf der sicheren Seite, da ich hier den Schnitt schon mal umgesetzt habe!

Diesmal sollte es lange Ärmel bekommen, und ich habe es eine Nummer kleiner genäht...

Aber dann kam das dicke Ende. Gestern so um 23.00 Uhr musste mich mein Mann aus dem Kleid retten, denn nicht nur, dass ich feststeckte (ich dachte es geht ohne Reißverschluß..), sondern eine kleine unschuldige Stecknadel bohrte sich in meine Achselgegend...



Nach einigem Ächzten und Gegacker bin ich nun wieder befreit, und nur so eine kleine Blessur habe ich davongetragen;)

Ich gehe also gleich mal einen Reißverschluß kaufen, und werde hoffentlich in diesem Kleid meinen Geburtstag feiern...


Kommentare:

  1. Aua.
    Fies das.
    Das kleid steht für meine Herbstgarderobe ganz oben auf der liste.
    Schönen Geburtstag, Frau Knopf!
    Melleni

    AntwortenLöschen
  2. Hihi, ein Glück bist Du wieder rausgekommen...
    Das Kleid sieht toll aus, ich habe den Schnitt auch grade bestellt, freu mich schon drauf!
    Wünsche Dir ebenfalls einen schönen Geburtstag!
    LG, Katharina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich hab von deinen Nähplänen gelesen und bin schon gespannt!!

      Löschen
  3. Aua!! Nadeln können ja so fies sein ..

    Ich drücke Dir fest die Daumen, dass Du Deinen 40. in dem neuen Kleid gebührend feiern kannst!

    Alles Liebe, Sindy

    AntwortenLöschen
  4. Sorry, aber ich habe gerade herzhaft lachen muessen :)
    Gut, dass Du wieder aus dem Kleid rausgekommen bist....ich hatte mal vor vielen Jahren in einem Geschaeft (sehr bekannt) ein tolles,langes Kleid anprobiert. Nur so zum Spass. Dummerweise ging dann der RV nicht mehr auf und die Verkaeuferin hat das Kleid aufgeschnitten....ich war nie wieder in dem Laden *peinlich*
    Schottische Gruesse
    Shippy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey das war doch nicht deine Schuld, der RV war schlecht eingenäht;)

      Löschen
  5. Autsch! Mensch, zuerst hab ich gelesen "hab meinen Mann aus dem Kleid gerettet". Ich hab mich gewundert und nochmal gelesen, aaah... so macht das mehr Sinn. Das ist ja trotzdem ärgerlich, aber du wirst es schon noch rechtzeitig fertigstellen. Der Schnitt ist wirklich sehr schön.
    Was hast du für Probleme mit dem Kragen vom McCalls-Kleid? Ich habe das Kleid erst vor ein paar Wochen genäht, vielleicht kann ich dir einen Tipp geben?
    Hab einen schönen Geburtstag!
    L.G. Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mein Mann hätte aus dem figurbetonten Kleid eins in Fetzenoptik gezaubert;)
      Danke für dein Hilfsangebot. Wenn ich um die Ecke wohnen würde, würde ich es gerne annehmen, denn von dir könnte ich einiges lernen...
      Per Internet geht es nicht, dass ist mir zu abstrakt.

      Löschen
  6. Ist mir auch schon öfter passiert, dass ich aus einem Kleid nicht rauskam und gerettet werden mußte. Allerdings ist es immer glimpflich ohne Verletzungen ausgegangen.
    Das McCalls Kleid ist ein wirklich schöner Schnitt, und mit dem Kragen hat es bei mir auch nicht auf Anhieb geklappt. Aber das wird schon.
    Liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
  7. Umpf, umpf. Das klingt alles andere als angenehm. Dafür bist Du Dein Leben lang Jungfrau! Zumindest als Sternzeichen. Das stimmt doch, oder? Ich glaube, auch am Sonntag Geborene sind noch Jungfrau. Waage beginnt doch erst Ende September, gelle?

    Ich werde also an Dich denken. Vielleicht ziehst Du vorsichtshalber etwas an, was schon fertig im Schrank hängt?

    ;-)

    Bestes Winken,

    Caterina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nix da, ich zieh mein neues Kleid an:)
      Ja ich bin Sternzeichen Jungfrau Accendent Schütze, wenn du es genau wissen willst;)

      Löschen
  8. Das Kleid sieht doch schon toll aus und das mit dem Reißverschluss klappt bestimmt noch.
    Viel Glück und lass Dich feiern!
    viele Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
  9. Vielleicht könnte der Link weiterhelfen? http://pleasantviewschoolhouse.blogspot.de/2010/02/how-to-sew-lapel-collar-classic.html
    Da hat sich mal jemand die Mühe gemacht die Kragenkonstruktion Schritt für Schritt zu dokumentieren.
    Habe das Kleid auf meiner Liste, aber noch nicht genäht. Viel Glück!
    Liebe Grüße, Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für den Tip, da werd ich in einer ruhigen Minute mal gucken gehen!

      Löschen
  10. Liebe Frau Knopf,
    extra mit dem Kommentar bis heute gewartet, jetzt aber:

    Herzlichen Glückwunsch, einen wunderbaren Tag heute, ein großartiges neues Lebensjahrzehnt und die Erfüllung eines deiner wichtigsten Wünsche noch in diesem Monat.

    Fruendlicher Gruß Mema

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Frau Knopf,
    Du hast doch heute Geburtstag???
    Ich wünsche Dir alles, alles Gute!
    Freue mich immer auf Deine Beiträge! :)
    Liebe Grüße,
    Kasia

    AntwortenLöschen