Freitag, 23. Dezember 2011

Weihnachtskleid: Das Finale

Endlich das langersehnte Finale,wo endlich eine jede ihr Weihnachtskleidgeheimnis lüften darf. Ich bin schon so gespannt auf die vielen wunderbaren Frauen in ihren selbstgeschneiderten Kleidern!!!
Meine virtuelle Runde drehen ich erst am Abend:  Einiges will noch erledigt werden, zwischen Baby stillen und dem Herrn Knopf Junior beim Weihnachtsmärchen der  Kilaweihnachtsfeier die Daumen zu drücken. Mir steigen jetzt schon die Tränen in die Augen, wenn ich am meinen Spatz bei seinem Auftritt denken muss....,aber das ist ein anderes Thema...

Erst mal mein Kleid-wie immer in der letzten Zeit bei miserablen Lichtverhältnissen aufgenommen...

Hier die Variante mit hochhackigen Schuhen und Winterjäckchen. Die Flecken auf der Tapete sind vom Hund, der hat nämlich sein Körbchen eigentlich dort wo ich stehe...


Hier noch ein Foto mit Stiefeln und breitem Gürtel:

..und ohne Gürtel mit schicken Schuhen:

Dort noch ein Detail- der gefuschte Ausschnitt mit Bindebändchen und kleinem Druckknopf. Gut zu sehen die Raffung:

Stillen klappt auch im schicken Kleid:

Ich wünsche Euch allen Frohe Weihnachten!!!!
Aber nicht ohne mich bei allen meinen LeserInnen zu bedanken: für die Lobhudelei, die stille Teilnahme und die vielen Kommentare, die ich als sehr bereichernd empfinde!!!

Noch einige Frage in die ExpertInnenrunde:
-kennt ihr stilltaugliche Schnitte für Oberteile und Kleider???
-habt ihr Ideen wo ich schicke Häkelanleitungen für Damenjäckchen finden kann???

 Die anderen FinalisteInnen findet ihr bei Cat !!!

Kommentare:

  1. Schönes Kleid! Stilltauglichkeit, was will man mehr.
    In der Ottobre 2/2009 ist ein Stilloberteil, ich habe mir es auch noch verlängert als Nachthemd genäht, hat gut funktioniert. Die Hefte kann man über die Website nachbestellen.
    Frohe Weihnachten!
    Julia

    AntwortenLöschen
  2. Stillenderweise (Emil hängt gerade am Busen) herzliche Grüße und Glückwunsch zum wunderschönen Kleid!

    Liebste Grüße von Yvonne

    AntwortenLöschen
  3. Das Kleid ist sehr schick geworden, ohne Gürtel gefällt es mir am besten !

    Einen schönen Tag heute (ich kenne das mit den Tränen bei Aufführungen) und entspannte Weihnachtstage,

    Frau Mena.

    AntwortenLöschen
  4. Das Stillen ist bei mir schon einige Zeit vorbei und damals habe ich noch nicht genäht, aber eigentlich alles, was entweder dehnbar oder wickelbar war, ließ sich gut verwenden :-) Mit der Zeit ist man eh Profi im unsichtbar Stillen - auch im Winter im Café :-)

    Das Kleid ist sehr schön und das Stillbild besonders!!!

    AntwortenLöschen
  5. sehr sehr schön! steht dir wunderbar...alle Varianten gefallen mir total gut!

    dir und deinen Liebe frohe Weihnachten
    Andrea

    ...für uns fällt die Kigafeier heut aus...die kleine ist schon die ganze Woche krank...

    AntwortenLöschen
  6. Unglaublich, wie schlank du schon wieder bist! Das Kleid sieht superschön aus, am besten finde ich es ohne Gürtel mit schicken Schuhen oder mit der Wickeljacke drüber. Stillfreundliche Schnitte kenne ich leider (noch) nicht.
    Dir entspannte Weihnachtstage mit der kleinen Maus und der restlichen Familie! LG, Sanne

    AntwortenLöschen
  7. Dein fröhliches Kleid ist ein Traum geworden!

    Frohe Weihnachten dir und den Knöpfen wünscht
    Eileen

    AntwortenLöschen
  8. Das ist ein schönes Kleid. Wenn meine Kinder auftreten werde ich immer ganz blau, weil ich vor Aufregung die Luft anhalte bis ich fast erstickt bin.
    Ich wünsche dir und deiner Familie wunderbare Festtage.
    LG, Claudia

    AntwortenLöschen
  9. das ist wirklich ganz ganz wunderschön geworden, das weihnachtskleidchen!
    da wir uns vermutlich vorher nicht mehr sehen, wünsche ich euch ein schönes & glückliches festchen und freu mich auf euch!
    lg e

    AntwortenLöschen
  10. Sehr schick, das Blumenkleid. Und auch nach Weihnachten wird es sich sicher gut machen, im grauen Februar zum Beispiel.
    Zu Deiner Frage: da ich nie gestillt habe, kann ich keine wirklichen erprobten Tips geben, denke aber, dass sich das Onion-Knotenkleid hervorragend eignet - man kann es auch als Shirt nähen.

    Ein schönes Fest!

    Melleni

    PS: MIR kommen sogar die Tränen der Rührung, wenn ich an so einen Auftritt denke... ich hoffe es war groß!

    AntwortenLöschen
  11. Tolles Kleid. Gefällt mir gut. Der Stoff ist auch wundervoll.

    Frohe Weihnachten

    Frau NahTig

    AntwortenLöschen
  12. Super Kleid, ist echt schön geworden.

    Ganz liebes Grüßle und fröhliche Weihnachten
    Tanja

    AntwortenLöschen
  13. Ein schönes Kleid, steht Dir gut!
    Ein schönes Weihnachtsfest und liebe Grüße,
    Sandra

    AntwortenLöschen
  14. Meine favorisierte Variante (zum Tragen): Kleid + schicke Schuhe + Jäckchen.

    Meine favorisierte Variante (zum Anschauen): Kleid + Kind.
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  15. Ich kann mich nicht für eine Variante entscheiden , weil sie alle schön sind. Aber vielleicht würd ich morgen die schicken Schuhe bevorzugen
    Liebe Weihnachtsgrüsse Dodo

    AntwortenLöschen
  16. Toll ist Dein Kleid geworden!
    Meine Stillzeit ist zwar noch nicht lange her, aber ich habe damals noch nicht genäht, kann also nicht direkt einen Schnitt empfehlen, aber alles was Wickeloberteile hat, ist natürlich gut geeignet. Z.B. Onion 2010
    Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
  17. Tolles Kleid, toller Stoff, tolle Kombinationsmöglichkeiten. Mir gefällt es auf allen Bildern! Und Respekt - so eine Aktion in der Endphase der schwangerschaft! Wahnsinn. Da kannst du echt stolz auf dich sein! Frohe Weihnachten!

    AntwortenLöschen
  18. ach, dein stillbild rührt mein herz :)
    ein tolles klei und dann auch noch stilltauglich. perfekt!!!!!

    ich meine, dass alle kleidungsstücke (kleider/shirts) mit wickeloptik stilltauglich sind. oder, was ich immer mache: elastisches t-shirt oder tanktop unter einem shirt/pulli. das tanktop/shirt kann man unter die brust schieben, den pullover hingegen hoch. so ist macn trotz stillens immer gänzlich angezogen und muss nicht frieren.

    ob irgendwer etwas von meiner blöße sehen kann ist mir immer eher wurscht - mir gehts eher ums nicht frieren ;)

    glg und ein wunderbares, besinnliches fest

    halitha

    AntwortenLöschen
  19. Huhu, Frau Knopf! Da ist er ja wieder, der wunderschöne Stoff! Ganz wundervoll vernäht! Was Du so hochhackig nennst, he, he, he... Also, die Schühchen sind in jedem Fall den Stiefelchen morgen vorzuziehen... Und lassen Sie den "Kondolenz-Gürtel" weg, ja?

    Ich wünsche Dir eine wundervolle Weihnacht. Bis nächstes Jahr! Fühl Dich ordentlich geknuddelt von mir - also, rein virtuell, keine Angst!

    ;-)

    Caterina

    AntwortenLöschen
  20. Ich bin auch für die hohen Schuhe und "mitohne" Gürtel, schönes Kleid und soooo ein süße Baby! Und ich muss bis heute bei Auftritten meiner Kinder Tränchen wegwischen.....
    Schöne Weihnachten, herzliche Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  21. sieht klasse aus und ich glaube, ohne Gürtel gefällt es mir auch besser!
    sehr gut, dass das Stillen auch mit dem Kleid klappt, wäre ja sonst ein wenig kompliziert geworden (süßes Stillbild übrigens!)

    frohe und gesegnete Weihnachten!

    LG
    sjoe

    AntwortenLöschen
  22. Das Kleid sieht toll aus! Das Bindebändchen macht es so richtig besonders! Sehr, sehr hübsch! :.D

    Und Respekt, dass du es trotz Baby geschafft hast! Auch wenn die Kleinen viel schlafen, hat man ja doch so viel anderes um die Ohren.

    Mit Häkeljäckchen kenne ich mich leider nicht aus. Habe höchstens mal eine hübsche Stola gehäkelt. Und zu meiner Stillzeit konnte ich noch nicht so richtig nähen … aber ich bin damals gänzlich ohne »echte« Still-Shirts ausgekommen. Da hätte jedes Wickelshirt oder Shirt mit weitem Ausschnitt funktioniert …

    AntwortenLöschen
  23. Das Kleid ist super geworden, ich kann mich auch gar nicht entscheiden, ob mir die schicke-Schuhe- oder Stiefel-Variante besser gefällt, es sieht beides toll aus. Wie, und das mit dem Bindebändchen soll gepfuscht sein? Ich finde das eine total klasse Idee... :-)

    Viele Grüße und schöne Weihnachten in deinem schönen Kleid!
    Hella

    P.S. Aber ich muss es gestehen - am allerallertollsten finde ich deine kleine Maus auf dem letzten Foto - dagegen ist mein Kleiner mit seinen 14 Monaten ja schon sooooooo groß...

    AntwortenLöschen
  24. Das Kleid ist wirklich schön! Es hat eine total schöne Linie (ich mag es lieber ohne Gürtel).
    Das letzte Foto ist natürlich das allerschönste'! :-)

    Grüße von Immi

    AntwortenLöschen
  25. Ob mit oder ohne Jacke, mit oder ohne Gürtel, mit Stiefeln oder schicken Schuhen - das Kleid ist wirklich wunderhübsch und total wandelbar!
    LG und weiterhin frohe Festtage - LeNa

    AntwortenLöschen
  26. Vielen Dank für deinen Kommentar - aber glaube mir, enger wäre - vor allem in Brust- und Bauchgegend - gar nicht gut gewesen. Auch, wenn es auf den Fotos vielleicht so aussehen sollte. Außerdem habe ich mich um den Reißverschluss herumgeschummelt und da der Stoff nicht dehnbar ist, war es so, wie es jetzt ist, grenzwertig ;)
    LG LeNa

    AntwortenLöschen
  27. Ich fand dein Vorhaben ja gewagt, aber wow, du hast es durchgezogen! Sehr sehr hübsch dein Kleid, den Stoff hätte ich auch gekauft.
    LG!

    AntwortenLöschen
  28. Liebe Nicole,
    ich hoffe, du hast schöne Weihnachten gehabt, dein Kleid ist jedenfalls toll geworden. Und das Fräulein Knopf... hach....
    Alles Gute für 2012!
    Rita

    AntwortenLöschen