Freitag, 1. Juni 2012

Probekleid aus Fehlkaufjersey

Nachtrag zum Blümchenmonat Mai, den Meike ins Leben gerufen hat! Nochmal vielen Dank für das Organisieren!
Das Mottonähen hat zwar meine eigenen Pläne durchkreuzt, aber es hat mir total Spaß gemacht! Ich könnte mir auch ein Motto vorstellen wie : wir nähen Schnitt xy oder benutzen dies oder welches Material...

Mir ist noch mal klargeworden, daß ich Blumen in welcher Form auch immer sehr gerne verarbeite und mein Augenmerk beim Stoffekauf auch darauf liegt! Für einen Streifenmonat habe ich keinen einzigen Stoff auf Vorrat -mal sehen, ob ich mitmache...
Ich habe für das "Finale der Herzen" einen Jersey verarbeitet, der jetzt auch nicht so der typische Blümchenstoff ist, aber seht selbst:


Vor geraumer Zeit kaufte ich mir bei Dawanda diesen Vintageschnitt :




Ebenso flatterte mir ein schrecklicher Jersey ins Haus, den ich wahrscheinlich spät abends im Bett beim Stillen und Surfen mit dem Ipad wunderschön fand. Bis ich ihn in den Händen hielt...
Naja... er erinnert mich irgendwie an diese Saloondamen aus alten Western...

Aber seht selbst:


Meiner alten Hundedamen steht der Stoff ganz gut ...


Lange Rede kurzen Sinn.. ich wollte wissen, ob sich der Schnitt auch aus Jersey nähen lässt...




Ja geht so, aber von hinten etwas sehr großzügig...-ich glaub ich nähe es noch mehr zu...
Das Oberteil habe ich gedoppelt und den Rockteil mit Kellerfalte genäht...
Insgesamt bin ich mittelmäßig zufrieden....

Hier noch mal ohne Wind und Gänsehaut...



Und was macht ihr so mit euren Fehlkäufen?!
Schönes Wochenende wünsch ich euch und schon mal vielen Dank für eure Kommentare, Anregungen und Kritik!

Kommentare:

  1. Sind das Lügenfotos? Mir gefällt der Stoff und den Schnitt finde ich bis auf den Rückenausschnitt ziemlich gut. Wobei der Rücken auf den Fotos spektakulär aussieht, kann mir aber vorstellen dass das nicht alltagstauglich ist. Ich bin ja total gespannt auf einen echten Anblick.
    LG, Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nee-keine Lügenfotos:)
      Ich find den Stoff auf den Fotos auch gar nicht so schlecht, aber irgendwie auch scheußlich...

      Löschen
  2. Ich stelle auch immer wieder fest, dass Fotos so manches verfälschen können - dein Stoff sieht wirklich gut aus, tja, vielleicht musst du uns den einfach mal von ganz nah zeigen :)

    Den Rückenausschnitt würde ich ebenfalls auf alle Fälle mehr zunähen ! Als Schnitt aus Jersey gefällt mir das Kleid an dir gut !!

    Schönes Wochenende,
    Frau Mena.

    AntwortenLöschen
  3. Ich finde den Stoff ebenfalls nicht schlecht. Also sogar schön, haha. Und das Kleid auch. Auch den Rückenausschnitt. Kann man sonst ja auch ein (Spitzen-)Top o.ä. drunter ziehen. Einzig der Vintage-Charakter geht in der Kombination verloren finde ich.
    Hast Du schon Stoff vor Augen, für den Du den Schnitt EIGENTLICH gekauft hast?
    Lieben Gruß

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Eigentlich habe ich noch nicht den richtigen Stoff gefunden... am liebsten hätte ich den mit den Kirschen von Model A...
      Denn so etwas Vintage darf es schon sein...

      Löschen
  4. Ich finde den Stoff eigentlich ganz nett. Der Rückenausschnitt ist schon gewagt, aber ich finde auch ihn nicht schlecht. Vielleicht gewöhnst du dich mit etwas Abstand an den Stoff und dann gefällt er dir besser. Und wenn nicht: nicht jedes Kleid kann ein Lieblingskleid sein. Der Schnitt sieht auf jeden Fall schön aus.
    Liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja leider kann man nicht nur Lieblingskleider nähen, aber an einem so richtig heißen Sommertag wird das Kleid doch mal ausgeführt...

      Löschen
  5. Ich habe mir vorgenommen, meine Fehlkäufe ins Auktionshaus zu stellen. Egal was ich daraus mache, es hängt im Schrank ...
    Dein Kleid finde ich aber gar nicht so schlecht - vielleicht ein bißchen Farbe dazu ? :-)

    AntwortenLöschen
  6. Also, auch mir gefällt das Kleid, der Stoff und auch der Rückenausschnitt. Es ist kein Kleid fürs Tragetuch aber es scheint geeignet zu sein um sich ohne Kinder um sich rum als attraktive Frau zu fühlen. (Ich erinnere mich an ein eigenes bedürftniss nach der Geburt meines zweiten Kindes). Manchmal fühlt sich ein Stoff aber "von innen" schlecht an. Fotos können das nicht zeigen.
    Ein schönes Wochenende Mema

    AntwortenLöschen
  7. Ich kann mich den anderen nur anschließen: Auf den Fotos sieht das Kleid keineswegs nach einem Fehlkauf-Probe-Kleid aus. Der Rückenausschnitt sieht klasse aus, aber wenn es ums Selbertragen geht, kann ich verstehen, dass du ihn lieber noch etwas zunähen willst. Der Schnitt steht dir auf alle Fälle sehr gut! Liebe Grüße Elsa

    AntwortenLöschen
  8. Mir gefällt es auf den Fotos auch sehr gut, Schnitt und Stoff. Meine Fehlkäufe habe ich überwiegend verschenkt, Probemodell nähe ich meistens aus günstigen Stoffen, die mir aber (wenigstens ein bißchen) gefallen, sonst ziehe ich es nicht an.
    Herzliche Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ein bischen mag ich den Stoff auch...
      etwas total scheußliches zu produzieren-ich meine bewußt- das kann ich dann doch nicht!

      Löschen
  9. Ich finde das Kleid auch schön! Hab mir gerade die Fotos mehrmals angeguckt, wirklich! Sehr weiblich!!!
    Passt sogar zum Hundegeschirr! :)
    Liebe Grüße,
    Kasia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ist mir auch aufgefallen als ich das Foto reingestellt habe...:D

      Löschen
  10. Der Schnitt ist klasse (mir gefällt auch der tiefe Rückenausschnitt, aber er ist wohl wirklich unpraktisch), bei dem Stoff würde mir persönlch die Farbe nicht gefallen. Das Muster finde ich ganz witzig.
    Fehlkäufe habe ich schon über das Forum der Hobbyschneiderin verkauft oder verschenkt. Und manche Sachen gefallen mir nach einiger Zeit doch wieder.
    LG
    Susanne

    AntwortenLöschen
  11. Da will ich auch noch ein bißchen dazusenfen...: Ich finde den Rückenausschnitt phänomenal und eigentlich nicht zu gewagt - bis zum Hintern sind es doch noch einige cm ;-) Den Stoff finde ich für vorne passend, zum tollen Rücken passt es vielleicht nicht so, aber das sauge ich mir jetzt eigentlich nur aus den Fingern, weil du danach gefragt hast... Ich denke, ich hätte das Kleid ohne die Hintergrundinfos einfach nur schön gefunden und für unbedingt tragbar gehalten. Herzliche Grüße, Marja

    AntwortenLöschen
  12. ola guappa....
    das sieht hammergeil aus.
    wunderbarer rückenausschnitt.... endlich mal haut!
    sehr weiblich.
    atemberaubend.
    ehrlich gesagt, seit langem das tollste was ich hier sah.
    ob praktisch oder nicht? tragetuch hin oder her? es gibt ein leben, neben der mutterschaft.
    und ich finde es atemberaubend schön. na... sagte ich ja schon :-)

    AntwortenLöschen
  13. Ich wünschte, meine Fehlkäufe würden sich zu solch fantastischen Kleidern mausern - ich weiß gar nicht, was Du hast, das sieht doch nach einem perfekten Kleid aus. Sogar der Stoff kommt gut bei dem Schnitt (obwohl er unverarbeitet schon merkwürdig aussah).
    Den tiefen Rücken würde ich an Deiner Stelle genau so lassen, Du kannst es Dir leisten bei Deinem Rücken, also Daumen hoch in jeder Beziehung für dieses Probekleid!!!
    Greets,
    Liese

    AntwortenLöschen
  14. Ich finde eigentlich, das Kleid sieht toll aus.
    Schnitt und Stoff passen gut zusammen, zumindest was man so auf dem Foto erkennen kann.
    Schade, daß du wegen des Fehlkaufs dann beim Zuschneiden garnicht auf das Muster geachtet hast. :-(

    Viele Grüße
    Gypsy

    AntwortenLöschen
  15. Warum findest du den Jersey denn jetzt so schrecklich? Ist es Viskose oder Kunstfaser. Von der Optik jedenfalls finde ich den Jersey sehr schön, den würde ich für mich selbst auch nehmen. Witzig, dass du ihn zuerst mal als 'Hundegeschirr' verarbeitet hast... und auch noch als Hundedecke verwendet! Der arme Jersey, hat er DAS denn wirklich verdient? :)))
    Am Kleid habe ich auch nichts auszusetzen. Es passt vno vorne udn auch im Rücken und sieht herrlich sommerlich aus. Du könntest noch so eine Mila dazunähen und sie drüber tragen oder irgendeinen anderen Cardi... und den offenen Rücken nur für ganz heiße Sommertage behalten, sozusagen.

    Grüße von Immi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ... ach soooo:
      Du hast das Hundegeschirr gar nicht genäht. Sieht nur zufällig so aus. O.k. - dann spreche ich dich wieder frei. ;-)

      Löschen
    2. Weiß auch nicht.. ich bin dem Muster gegenüber total ambivalent! Am Bildschirm war ich spontan angetan und in echt fand ich ihn seltsam!
      Was mir aber gefällt ist der Fall des Stoffes und er fühlt sich gut an. Nix mit Poly oder so...
      Die Idee mit dem Cardi gefällt mir und den Rücken nähe ich nur etwas zu, damit der BH verdeckt ist...
      ich warte auf Hitze....

      Löschen
  16. O.k. wer zu spät kommentiert , den bestraft das ( Blogger ) Leben ;) Alles nämlich schon gesagt hier . Ich echoe jetzt nochmal : Mir gefällt das Kleid auch ausgesprochen gut , und ich mag auch den tiefen Rückenausschnitt.
    Liebe Grüsse Dodo

    AntwortenLöschen
  17. ich glaube, der rückenausschnitt ist nur zu groß für das momentane wetter! sonst sieht er nämlich ganz toll aus! bin zum ersten mal hier und begeistert von dem schnitt!
    lg, susi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. eben!
      bitte nicht zunähen den rückenausschnitt....
      lieber: bh weg werfen.

      Löschen
  18. Hihi, ich schließe mich Dodo an - mir gefällt's auch gut, wobei ich die Ambivalenzen beim Stoff nachvollziehen kann. Aber der Rücken: holla! Aber sowas von! Ganz groß!
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  19. Wenn das hinten nicht auseinederfällt ist doch gut.ansonsten kann ich dir vorschlagen alle möglichen muster aus bänder(aus dem gleichen stoff im shrägenverlauf) zu machen, quer,kreuz, korsagenmässig.. oder einen steg an der stelle, wo BH drunter liegen wird.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke meine Liebe-tolle Idee mit den Bändern!
      Es fällt zwar nicht auseinander, aber ohne BH fühl ich mich nur zu Hause wohl, deshalb muss der Ausschnitt etwas zu :)

      Löschen