Dienstag, 7. Januar 2014

Genähte Kleidung: Jahresrückblick 2013

Nachdem sich meine Nähmaschine gestern Abend fürs erste verabschiedet hat (es hat geknallt und der Nähfuß lässt sich seitdem nicht mehr bewegen) und wohl erst mal zur Reparatur muss, habe ich schon die AnNäherung am nächsten  Freitag hier in Bielefeld schwinden sehen. Zum Glück hat mir heute eine liebe Freundin ihre neue Brothermaschine geliehen, und ich freunde mich gerade mit der neuen Maschine an...

Trotz der (sich langsam legenden) Aufregung versuche ich mich mal an einem Jahresüberblick, nachdem ich gestern mein  Lieblingskleidungsstück des Jahres 2013 gekürt habe.

Ich lasse mich beim Nähen gerne treiben und verfolge nicht wirklich einen Plan. Zudem bin ich eine Seriennäherin;)

Im vergangenen Jahr habe ich recht viele Röcke genäht:






Der zweite Rockschnitt des Jahres ist Onion 3033:



Ein gern getragener Rock nach einem selbsterstellten Schnitt aus einem schwarz-weiß gepunkteten Baumwollstoff:


Mein Hosenrock ist aktuell ein gerngetragenes Kleidungsstück:



Meine Kleiderserien:

 Mc.Call´s 6503:







Knip 105 aus der Frühlingsausgabe 2012:








Zwei Kleider nach Simplicity 7242:





Meine Kleider nach  Tiramisu von Cake Pattern:










 Zwei Kleider nach Colette "Hawthorn":



Mein Geburtstagskleid (Cambi Dress):



 Zwei Kleider aus der aktuellen Meine Nähmodeheft von Simplicity:



Noch ein letztes Jerseykleid:



Und außerdem habe ich noch 3Shirts und eine Jerseybluse genäht. Ich habe mir vorgenommen zu jedem Rock auch ein Oberteil zu nähen. Das werde ich 2014 so beibehalten.
Für die Kinder sind auch ein Paar Kleidungsstücke entstanden (3 Pullis und eine kurze Hose für meinen Sohn, 2 Kleider und 2 Röcke für meine Tochter)...

Die Flops des Jahres:
Hier gefällt mir das Stoffmuster nicht

und bei diesem Vichykleid werde ich das Nachthemdengefühl nicht los;)

Ich bin gespannt wohin mich das kommende Nähjahr treiben wird. Geplant ist nur ein Mantel, ein Kleid nach einem gemeinsam gewählten Schnitt mit den bielefelder Nähdamen und eine selbgemachte Schneiderbüste. Aber erst einmal freue ich mich auf die AnNäherung!!




Kommentare:

  1. Ach du Arme, ich hoffe auf lange Sicht gibt es eine gute Lösung mit deiner Nähmaschine. Super, dass du fürs Wochenende eine Leihmaschine bekommst, das wäre ja richtig Mist gewesen, wenn du nicht zur Annäherung hättest kommen können.
    Ich gucke ja gerne Rückblicke, so gesammelt ist das noch mal eine ganz neue Perspektive. Ich freue mich schon auf dein Nähjahr 2014.
    LG,
    Claudia

    AntwortenLöschen
  2. In ganz großer Not gibt es bei mir auch noch eine ältere Nähmaschine! Aber du hast ja schon eine Lösung fürs Wochenende. Wie gut. Gruß Mema

    AntwortenLöschen
  3. Dein Stil gefällt mir sehr,wunderbare Teile.
    LG Annette

    AntwortenLöschen
  4. Wow, bist du vielleicht produktiv gewesen - und so viele schöne Kleidungsstücke!! Hut ab.
    Dann hoffe ich mal dass deine Nähmaschine nicht allzu sehr und dauerhaft krank ist bzw. es nur einer halbwegs überschaubaren Reparatur bedarf...
    wäre doch schade, wenn wir uns in Bielefeld nicht treffen!
    LG frifris

    AntwortenLöschen
  5. Wow! Was für eine beachtliche Menge!!! Und jedes Kleidungsstück für sich so toll ♡ glg jessi

    AntwortenLöschen
  6. Ein Riesenhaufen ist das, unglaublich. Ich hoffe sehr, du hast einen begehbaren Kleiderschrank, dass auch noch Platz ist für weitere tolle Röcke und Kleider. Schaue dir immerwieder gern über die Schulter und habe dir einige Ideen zu verdanken. Schön!
    Liebe Grüße zum neuen Jahr,
    Nastjusha

    AntwortenLöschen
  7. Das ist ja reichlich sagenhaft schöne Kleidung. Simplicity 7242 muss ich mir gleich mal genauer anschauen.
    Viele Grüße
    Sylvia

    AntwortenLöschen
  8. So alles (vieles) auf einen Blick zu betrachten, ist doch noch einmal ganz anders, meine Güte, warst du produktiv! So viele schöne Kleider und Röcke!
    Ich freue mich auf das Wochenende!
    Liebe Grüße
    Rita

    AntwortenLöschen