Mittwoch, 1. August 2012

Simplicity 7411

Ich tauche mal kurz aus dem Krankenlager auf...
Das Baby ist wieder fit, aber jetzt in den Ferien und wo wir doch morgen wegfahren wollten, ist der "Große" krank...
Leider komme ich auch gerade nicht so viel zum Kommentieren wie ich möchte. Ich gucke aber nach wie vor hier und da vorbei, bewundere die tollen Sachen von Euch... Ich lese derzeit viel mit dem Epad und damit kann ich super nebenbei beim Stillen und so, aber mit dem Ding zu kommentieren ist mühselig und oft will der meine Kommentare nicht veröffentlichen...

 Dennoch will ich mal schnell mein neues Kleid posten, welches in den letzten 3 Abenden nach diesem Schnitt:


entstanden ist.

Der Schnitt liegt hier eigentlich schon für die Herbstkollektion und ein anderer Stoff war dafür gedacht, aber beim Stoffesortieren, ist mir der jetzige Stoff in die Hände gefallen. Er ist aus den Schneidereibeständen meiner Oma, die dieses Jahr leider verstorben ist. Daraus jetzt ein Kleid zu haben ist für mich etwas ganz besonderes!



Das Muster und die Farben finde ich super!! Haptisch ist der Stoff eine Nullnummer, denn er ist vollplastig mit einem ganz groben Webbild. Dafür elastisch und bestimmt garantiert bügelfrei und blitzschnell trocken...



Ich habe übrigens die Variation A genäht.


Ich habe an dem Kleid im wesentlichen nicht viel ändern müssen, aber ich habe es eine Nummer zu groß zugeschnitten, so, daß ich doch hier und da etwas Weite wegnehmen mußte..


 Der Oberteilschnitt erlaubt es ganz unkompliziert zu stillen!!




Leider klappt auch der Saum mit der Zackenlitze um, hat jemand eine Idee wie ich das verhindern kann? Noch eine Verstärkung unterbügeln??

Fazit: Der Schnitt gefällt mir, lies sich hervorragend nähen und die Passform ist sehr gefällig. Ich kann ihn mir auch noch mal gut in anderen Varianten und Stoffen vorstellen!! Kniffelig war es für mich als ambitionierte Anfängerin den verdeckten Schlitz an der Rückseite des Rockes zu nähen (leider vergessen zu fotografieren).


Tschüß dann und schönen Tag noch. Ich gehe mal meine Muckels betüddeln...


Kommentare:

  1. Oh der Schnitt ist klasse! Einen ganz ähnliches Kleid habe ich neulich nach einem Burdaschnitt genäht (Burda 11/2010, Modell 119/120): http://missmargerite.blogspot.de/2012/06/glucksbringerkleid.html

    Auch damit lässt es sich sehr gut stillen :-)
    Gute Besserung für deinen Lütten und liebe Grüße aus Hamburg!
    Hella

    AntwortenLöschen
  2. Ach Mensch, krank im Urlaub / in den Ferien, das ist aber nervig! Ich wünsche Euch, dass alle bald wieder fit sind und Ihr das schöne Wetter genießen könnt!

    Das Kleid sieht ganz wunderbar an Dir aus! Da schreit nach einer Fortsetzung in der Herbstkollektion!

    Alles Liebe, Sindy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja kranksein bei bestem Schwimmbadwetter ist murcks..., aber wenn beide (!!!) schlafen, kann ich wenigstens bloggen...

      Löschen
  3. Das Kleid ist toll. Ich hab den Schnitt schon mehrfach genäht - u.a. die Variante mit Trompetenärmeln und Wasserfallkragen - als Weihnachtskleid.
    Der Schnitt ist perfekt, sehr weiblich und, ja, gefällig, schmeichelnd. Früher hätte ich niemals nie solch ein Kleid gekauft...
    Alles gute für die (weiteren) Ferien - viel Gesundheit!
    Melleni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bin gleich mal zu deinem Weihnachtskleid gehüpft-hatte ich nicht mehr im Kopf, daß du den Schnitt auch schon nähtest...-deions ist auch scjön und vor allem interessant eine weitere Version genäht zu sehen!

      Löschen
  4. Ein wunderschönes Kleid! Den Schnitt merke ich mir.
    Lg
    Annette

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Frau Knopf,
    ein wirklich schönes Kleid und selbst mit Knöpfchen im Tragesack sieht es gut aus. Zur Zackenlitze habe ich so keine Idee. Wenn du Rat willst stell doch noch mal ein Foto ein auf dem genauer zu sehen ist wie die Litze angenäht ist.
    Ich hatte gerade eine Woche mit den zwei Enkeln und kann gut nachfühlen wie anstrengend es ist wenn eins davon auch noch krank ist. Mein Mitgefühl und beste Genesungswünsche.
    Einen schönen Urlaub Mema

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für die Genesungswünsche!!
      Zum Fotografieren komme ich nicht mehr, aber vielleicht werfe ich das Kleid mal in die nächste oder übernächste Nähtreffenrunde!!

      Löschen
  6. Mir fiel auch gleich das Burda-Kleid ein, das Miss Margerite und ich schon genäht haben. Dein Kleid ist auf jeden Fall wunderschön und ein tolle Erinnerung an deine Oma. Und ohne Bügeln kann man ja auch leben, oder?
    Ich muss jetzt mal fix zur Arbeit. Gute Besserung für deinen Sohn!
    LG Rita

    AntwortenLöschen
  7. gefällt mir sehr gut das kleid, schnitt und stoffmuster finde ich wunderschön! lg und alles gute

    AntwortenLöschen
  8. Gefällt mir unglaublich gut !!! Hättest Du einen Tip für mich, wo ich am besten dieses Schnittmuster besorgen könnte? Würde mich freuen! LG Guzi

    AntwortenLöschen