Dienstag, 28. Mai 2013

Küchengardine wird Kleid: Simplicity 7242 D5


Beim Durchforsten meiner Schnittmuster ist mir ein vergessenen Schnitt in die Hände gefallen:


 Ich habe ihn vor ca. 2 Jahren gekauft, bevor ich erfahren habe wieder schwanger zu sein. Während der Schwangerschaft hatte ich dafür keinen Bedarf, so ist mir der Schnitt gar nicht mehr präsent gewesen...

Die beiden Kleiderbeispiele sind ziemlich naja.. Aber die technische Zeichnung hat mir dann wieder gezeigt warum der Schnitt bei mir gelandet ist:
..

Die Taschen sind interessant gesetzt und eigentlich will ich schon immer mal ein Kleid mit Volant nähen...

Einen schönen Stoff habe ich auch gekauft. Da ich mir jedoch unsicher war, in welcher Größe ich das Oberteil nähen soll, habe ich erstmal aus einem abgelagerten Stoff ein Probeoberteil genäht


Der Stoff war wohl mal in den 60ern oder 70ern eine Küchengardine...

Die gewählte Größe war zu groß (habe es dann verkleinert) und mir gefiel der Stoff so verarbeitet besser als erwartet. Kurzentschlossen habe ich das Kleid fertig genäht ...

Ohne Volant, da der Stoff ziemlich fest ist, aber natürlich mit den Taschen

Die gefallen mir sehr, ebenso wie der Herzausschnitt, und ich habe ganz ungeplant ein Allwetterkleid (Stoff ist dick, da lässt sich das Kleid wintermäßig aufrüsten).

Tragefotos mache ich erst wenn die Sonne wieder scheint (hoffentlich bald;)!
 Schönen Tag wünsche ich euch noch!!

Kommentare:

  1. der Schnitt und auch Dein Kleid sind der absolute Knaller!! Weisst Du, ob es diesen Schnitt noch zu kaufen gibt?? Ein "WInterkleid" kann ich mir sehr gut vorstellen .. bin gespannt!
    Lieber Gruß
    Silke

    AntwortenLöschen
  2. ...also das ist ja ein toller Schnitt!! Die Bilder sind wirklich so ...naja...aber beim technischen Schnitt kann man schön sehen, was man aus dem Kleid noch so tolles zaubern kann. Also gefällt mir super, da werde ich mich nach meinen Prüfungen mal in die Spur machen, ob ich den Schnitt noch irgendwo auftreiben kann. Die Taschenlösung ist nämlich wirklich toll und macht bestimmt auch eine schöne Figur...Bin mal sehr gespannt, wie das Kleid dann angezogen bei Dir aussieht.
    Liebe Grüsse

    AntwortenLöschen
  3. Sieht sehr gut aus, Dein Kleid. Bin gespannt auf Trage-Fotos.
    Simplicity sieht wirklich (manchmal, speziell auch die Fotos im Heft!!!) hausbacken aus. In der Umsetzung kann mal einiges rausholen.
    Grüsse, Birgit

    AntwortenLöschen
  4. Du hast wirklich recht. Dieses Probekleid ist klasse. Besonders gut gefällt mir die Backsteinoptik mit dem Verlauf der Rosenranke über die linke Seite.
    Gruß Mema

    AntwortenLöschen
  5. jetzt bin ich aber mächtig gespannt auf die tragebilder :) die technischen zeichnungen machen richtig lust auf diesen schnitt. ganz ehrlich, das erste bild hab ich fast übersehen, weil die zeichnungen gleich ins auge gefallen sind!
    der stoff ist ein traum!
    liebe grüße
    alex

    AntwortenLöschen
  6. Ohhh, das ist aber klasse geworden.
    Was für ein schöner Stoff! Und die großen Taschen sind natürlich auch super!
    Dann hoffen wir alle mal, dass du es in nächster Zeit nicht wintermäßig aufrüsten musst, um uns Tragefotos zu zeigen!
    Bin sehr gespannt.
    LG Katharina

    AntwortenLöschen
  7. Ist DAS Klasse! Ein original 'Frau Knopf-Projekt' sozusagen, denn es steht ja schon in deinem Profili dass du es liebst nach alten SToffschätzen zu suchen udn daraus Kleidung zu nähen.
    Schade, dass es noch keine Tragebilder gibt, bin schon gespannt. Die Taschenlösung ist bei diesem Modell ja kombiniert mit dem Prinzessabnäher, und der macht in der Regel eine tolle Figur!

    Liebe Grüße
    Immi

    AntwortenLöschen
  8. Der Stoff ist echt sensationell für das Modell. Wenn er etwas ganz Feines, Teures wäre, und du dir ganz viel Mühe beim Zuschneiden gegeben hättest, wäre es sicher nicht halb so gut geworden. So sind die Blumen wirklich gut platziert. Und die Farben kann man wirklich gut tragen - auch noch im Herbst (nicht, dass wir jetzt Sommer hätten, aber so im Prinzip, wären die Jahreszeiten so, wie sie sein sollten).

    AntwortenLöschen
  9. Das Kleid ist so schön geworden und das Schnittmuster passt perfekt. Da kann das Kleid mit der Rüsche noch warten. LG

    AntwortenLöschen
  10. Der Schnitt sieht umwerfend aus und würde mir auch gefallen. Habe ihn gleich auf meiner Haben-Wollen-Liste notiert. ;-)
    Ich bin schon sehr gespannt auf deine Tragefotos vom fertigen Kleid.
    Viele Grüße Sanne

    AntwortenLöschen
  11. Wunderschöner Schnitt und der Stoff ist super, steht Dir bestimmt phantastisch!
    Herzliche Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  12. das kleid sieht toll aus. Eine klasse Küchengartine. Ich habe auch eine - allerdings keine mit solch schönen Blumen, sind ehr lauter bunte Muster.
    lg monika

    AntwortenLöschen
  13. Das ist ja witzig! Ich kann mich noch gut an diese Art von Gardinen erinnern - aber als Kleid gefällt mir der Stoff Klassen besser.
    Ich hatte auch mal die gute Idee, einen wunderschönen Gardinenstoff weiter zu verwenden. Aber ich musste mit Bedauern feststellen, dass er - dem Faltenwurf entsprechend - in Streifen ausgeblichen war. Wie man sieht, hattest du mehr Glück - prima!

    AntwortenLöschen
  14. Ach, das ist ja mal ein toller Schnitt. Ich bin verliebt. Habe ihn auch gleich online gesucht, konnte ihn aber nicht finden :-(
    Dein Gardinenkleid sieht klasse aus. Ist sehr toll geworden.
    lieber Gruß, Muriel

    AntwortenLöschen