Montag, 6. Mai 2013

Blümchen -Mai- Kleid


Ich nehme Meikes Einladung für weitere Überlegungen zum Thema Blümchenstoff gerne an! Vielen Dank für das Organisieren, und ich bin gespannt was die Fortsetzung zum Thema Blumenstoff noch so zu Tage bringt.
Bei mir hat sich zu diesem Thema seit dem letzten Jahr einiges getan:

Ich habe mir vorgenommen in diesem Jahr weniger großgemusterte  Stoffe zu kaufen-vor allem keine großen Blumenmuster, auch wenn ich den Stoff an sich zwar schön finde, ziehe ich die entsprechenden Kleider dann doch weniger an.  Ich bin eher klein und zierlich und fühle mich von zu viel ( Blumen-)Muster erschlagen.
Ich habe festgestellt, dass ich Kleider mit geordnetem Blumenmuster lieber trage:



Wenn ich es schaffe, werde ich beide Stoffe diesen Monat auch vernähen.

In meinem Stoffvorrat gibt es noch drei weitere Blumenstoffe, die sich von der Anordnung der Blumen her ähneln, aber dennoch anders wirken:

Das ist ein qualitativ wunderschöner Jersey von Westfalenstoffe, der mir aber nicht 100% gefällt. Er wirkt, trotz kleiner Blumen sehr unruhig....



Bei diesem Stoff ist die Wirkung viel ruhiger, obwohl es auch ein dichter Blumendruck ist.

Mein dritter und letzter Blumenjersey, der hier schon länger auf Verarbeitung wartet, fällt eigentlich genau in mein Beuteschema: kleine Blumen, warme Farben und nicht zu eng bedruckt...Aber er erinnert mich an Nachthemd -weiß der Kukuk warum - und vielleicht sollte ich daraus aus wirklich eins nähen...:



Der Stoff  meines neues Blumenkleid fällt trotz meines eigentlichen Vorhabens doch in die  großgemusterte Kategorie.

Beim Kauf des Stoffes haben mich die Farben und der nicht so dichte Druck der Blumen angezogen....
Wir fremdeln jedoch ein wenig! Ich komme mir etwas trutschig darin vor. Mal sehen, vielleicht legt sich das Gefühl einfach beim Tragen.




Blümchenkleid nach dem Wickelkleidschnitt Vouge 8379-etwas modifiziert.
Genauer gesagt, habe ich einen kompletten Rockteil an das gekreuzte Oberteil genäht und  in das Rückenteil Abnäher gemacht ....




Da der Jersey eher dünn ist, fallen die Falten im Oberteil beulig. Das hat mir nicht gefallen, so dass ich diese abgesteppt habe:





Noch weitere Überlegungen und vielleicht auch fertige Blumenkleider sind Hier gesammelt!







Kommentare:

  1. dein kleid ist wunderschön!! und ich bin echt gespannt was du uns noch so zeigen wirst!!! lg manuela

    AntwortenLöschen
  2. Dein Kleid finde ich in keiner Weise trutschig. So wie du es kombiniert hast, würde ich es eher lässig-schick nennen. Der Stoff ist wunderschön.
    LG
    Susanne

    AntwortenLöschen
  3. Mir gefällt dein Kleid auch sehr gut. Den Blumendruck und die Farben finde ich ganz toll.
    LG Susanne

    AntwortenLöschen
  4. Hihi, deinen dritten Blümchenjersey, der dich an Nachthemd erinnert, habe ich in Weiß zu einem Shirt verarbeitet und wurde beim Tragen tatsächlich gefragt (von einem offenbar sehr unhöflichen Menschen), ob ich vergessen hätte, meinen Pyjama auszuziehen...
    Das Shirt kannst du dir hier ansehen und dir selbst deine Meinung bilden.
    http://sandymeadows.blogspot.de/2012/05/me-made-mittwoch-2012-9-alles-pyjama.html
    Ich trags jetzt jedenfalls nur noch für die Gartenarbeit... hrmpf...

    Viele Grüße
    Christina

    AntwortenLöschen
  5. Warum sollte das Kleid trutschig sein ? Schnitt und Farben und auch das Muster passen m.E. ganz wunderbar zu Dir . Und weil die Geschmäcker verschieden sind : ich mag den Westfalenstoff sehr gern ;)
    LG Dodo

    AntwortenLöschen
  6. Ich finde Dein Kleid auch nicht truschig. Im Gegenteil, der großformatige Druck passt hervorragend zum Schnitt, denke ich, und mit dem Shirt drunter ist es eher lässig und modern. Der mittlere Jersey gefällt mir besonders, und bei dem "Nachthemdenstoff"habe ich spontan an einen Kimono oder etwas im Asia-Stil gedach, aber das funktioniert vermutlich nicht bei Jersey.
    LG, Mirabell

    AntwortenLöschen
  7. Die ersten 2 Blumenstoffe gefallen mir total gut, besonders der graue, bin gespannt, was du draus machst.
    Den Westfalenstoff finde ich ebenfalls etwas unruhig.
    Dein "Nachthemdenstoff" ist toll, ich hätte nie daran gedacht, für mich hat er auch eher Asia-Stil.
    Das Kleid gefällt mir gut, sehr schönes Muster, "trutschig" finde ich es überhaupt nicht, aber ich kann nachvollziehen, dass sich der dünne Jersey beim Tragen vielleicht so anfühlt.
    Bin gespannt auf weitere Blumen!
    LG, Katharina

    AntwortenLöschen