Donnerstag, 13. Januar 2011

Kleines Gretchen

Die aufmerksame Leserin wird sie gestern schon zugeschnitten gesehen haben und jetzt ist das kleine Gretchen fertig und sorgt für etwas mehr Übersicht in der Handtasche.
Natürlich ist das E-book von Anne  Die Anleitung ist sehr zu empfehlen! Übersichtlich und Schritt für Schritt gut erklärt:


 Hier bei der Detailaufnahme ist trotz verdammt schlechter Lichtverhältnisse zu erkennen, daß ich eine gestickte Tischdecke zerschnippelt habe. Die rosa Blume ist in gaanz kleinen Stichen von Hand appliziert, und das Webband ist von Hand gestickt und war mal die Umrandung der Decke...

Kommentare:

  1. Gefällt mir ausgesprochen gut. Wo findest du diese Stoffschätze nur immer? Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  2. was für ein schönes gretchen!!! der stoff ist toll, vor allem mal was blaues...irgendwann hab ich den mal auf einem flohmarkt gesehen, allerdings in rot...da gefiel er mir nicht so gut...liebe grüße alex

    AntwortenLöschen
  3. hi, das wanderbild war so eine spontan-aktion. 10 bloggerinnen schicken ein stück stoff los und jede werkelt ein bisschen daran rum. bin gespannt was da so rauskommt.

    ja, dein umschlag kam heute oder war es gestern? habe auch schon reingeschaut. sehr hübsche stöffchen!

    glg anke

    AntwortenLöschen
  4. Gut, daß das Päckchen da ist und die Stoffe gefallen!! Das Wanderbild hätte mich auch interessiert und ich bin gespannt was daraus wird!
    Den Stoff habe ich aus der Brockensammlung-fataler Weise liegt diese auf meinem Nachhauseweg von der Arbeit...

    AntwortenLöschen
  5. Ein schönes Gretchen, die Tischdecke hat Glück gehabt.
    Antwort auf deine Frage zu meinem letzten Post:
    Die Klappen habe ich wie die Taschen aus LKW Plane gemacht. Sie haben die gleiche GRöße, wie meine Klappen für die Filztaschen.
    Die Löwenklappe wird mich vermutlich bald mal an meiner Filztasche begleiten.

    Marion

    AntwortenLöschen
  6. toll, die selbstgenähten Dinge bekommen einfach alle einen ganz besonderen Reiz, sobald Altes darin verarbeitet wird.

    Von Tischdeckenschnibblerin zu Tischdeckenschnibblerin...liebe Grüße ;)

    AntwortenLöschen
  7. Sehr schön!

    Mit den alten Schätzchen besonders charmant :-) ... sowas mag ich auch total gerne!

    Viele liebe Grüße
    Anne

    AntwortenLöschen
  8. Wie schön Frau Knopf. Ich habe hier auch ein Gretchen zugeschnitten.

    Herzliche Grüsse aus dem Teuto...
    Michaela

    AntwortenLöschen
  9. Oh wie hüpsch. Kleine Täschchen kann man einfach nie genug haben.
    Aber von meinen genähten Täschchen hab ich bis jetzt noch keins abbekommen! Irgendwas mach ich falsch ;-)

    Egal was in dies Täschchen kommt, es wird immer zu einem kleinen Schatz.

    Liebe Grüße Wiebke

    AntwortenLöschen
  10. Das ist superschön geworden... Neid!!!
    Das dauert aber nicht mehr lange , dann bin ich auch wieder kreativ- muss hier aber erstmal Ordnung ins Chaos bringen....

    LG
    Uli

    AntwortenLöschen