Samstag, 8. Januar 2011

Rosenglühen

Ich habe  gestern etwas experimentiert und herausgekommen ist dies:
Ein frühlingshafter Kerzenleuchter, denn noch kann mensch ja etwas Kerzenschimmer gebrauchen bis es nur noch spät nachts am Gartentisch ein Kerzechen braucht-ach-eigentlich kann doch direkt nach Weihnachtren der Sommer anfangen.
Ich schweife ab... das Rosenleuchten ist ein in ein Stofftaschentuch gehülltes Glas.

 Das Deckchen, die Spitze und der Knopf werden mit Decopatch (eine Art Kleister) angeklebt. Nachdem alles schön getrocknet ist, hält es bombig und fest!

Kommentare:

  1. Passt ja perfekt zur Schüssel/Terrine im Hintergrund. War das Absicht? Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  2. Eigentlich wars keine Absicht, aber als ich die Schüssel sah, viel mir auf, daß sie genau zu dem Kerzenteil paßt-wahrscheinlich sind Taschentuch und Schüssel in gleichen Jahrhundert entstanden...

    AntwortenLöschen
  3. Eine süsse Idee und ich ja, ich glaub ich muss mir auch noch einen Schal nähen ;-).

    Liebe Grüße
    Mimi

    AntwortenLöschen
  4. Sehr süss :-)
    Liebenswerte Grüße
    Stephie

    AntwortenLöschen