Dienstag, 15. Februar 2011

Me-Made: Tag 15

Heute zeige ich Euch meinen neusten Rock! Etwas zerknautscht (und schwarz), aber ich war mit ihm schon im Kinderladen, da hatte ich heute Kochdienst ( es gab Rohkostvorspeise mit Dip, Pizza mit ohne alles :) und cremigen Kirschkuchen als Nachspeise).
Der Rock ist absolut alltagstauglich, bequem und der Cord war ein Schnäppchen aus der Brockensammlung, die auch eine kleine Kurzwarenecke hat.
Heute mal mit anderem Hintergrund:
 Hier der Rock ohne mich, da kommen die Farben etwas besser zur Geltung:
Ein kleines Detail. Schöner Glasknopf:


Und weil der virtuelle Kuchen so lecker war, hier das Rezept für die Realität:

250g Beeren oder Kirschen
5 Eier
80g Zucker
1pck. Vanille Zucker
100g Mehl
Salz
60ml Milch
100g Creme fraiche
nach Belieben Puderzucker zum Bestreuen

1. Beeren abtropfen,Herd vorheizen auf 220 Grad, Form fetten
2. Eier, Zucker, Vanil.Zuck. cremig aufschlagen, dann abwechselnd Mehl, 1 Prise Salz, Milch, Creme f. unterrühren
3. Beeren in die Form (Tarteform) verteilen und den Teig darüber gießen
4. auf mittlerer Schiene bei Ober-und Unterhitze ca. 25Min. goldbraun backen
Laßt ihn euch schmecken!

Kommentare:

  1. Der Rock ist sehr schön, magst Du den Schnitt verraten?
    Danke für das Rezept, für so einen Kuchen habe ich Abnehmer genug.
    LG Karina

    AntwortenLöschen
  2. der rock ist ein traum...ich liebe röcke mit taschen, verrätst du uns das schnittmuster?
    und hab vielen dank für das kuchenrezept, da ich jetzt eh noch einkaufen geh, trifft sich das hervorragend;o))
    liebe grüße
    alex

    AntwortenLöschen
  3. Der Rock ist wirklich toll! EIne schöne Idee, die aufgesetzten Taschen!
    Liebe Grüße,
    Frua Kirsche

    AntwortenLöschen
  4. Schöner Rock! Besonders die Zackenlitze finde ich toll!
    Danke übrigens für deinen Post wegen der Kette! Ich habs noch nicht geschafft, werde mich aber bald mal bei Dawada umschauen und muss mir ein ähnlich schönes Stück gönnen! Ach ja, und der Schnitt für den Rock interessiert mich auch :-) LG, Sanne

    AntwortenLöschen
  5. Den Schnitt habe ich selbst gebastelt. Im Grunde ist es ein A-förmiger Rockschnitt... das Hinterteil zweigeteilt und mit Abnähern am Po:)
    Die Taschen sind von der Valeska abgeguckt -nur vergrößert...

    AntwortenLöschen
  6. Klasse Rock und ich liebe es, wenn man die Hände in den Taschen versenken kann - so schön lässig !

    AntwortenLöschen
  7. ein schöner Rock, der Schnitt sitzt wie angegossen, kein Wunder, ist er ja auch.
    Ein klasse Teil.
    Danke auch für den Kuchen. Wird gemacht.
    Liebe Grüße
    marion

    AntwortenLöschen
  8. ein toller Rock...steht dir super gut
    Und den Kuchen werden wir ausprobieren...
    lg Andrea

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Frau Knopf,
    jetzt schaffe ich es auch endlich mal hierher. Zum Glück, sonst hätte ich diesen tollen und witzigen Rock verpasst.
    Und Danke für das cremig-kirschige Kuchenrezept!
    LG Dana

    AntwortenLöschen
  10. Ein echter Hingucker dieser Rock! Die Zacklitze am Saum finde ich super und das die Knöpfe nicht einfach durch ein Knopfloch sondern durch die tollen Bänder geknöpft werden ist auch nochmal ein schönes Detail!
    Und außerdem habe ich jetzt noch großen Hunger auf lecker Kirschkuchen bekommen... mmh...
    Viele Grüße, Nancy

    AntwortenLöschen
  11. Mmh der Kuchen sieht sehr lecker aus. Mein Großer durfte ihn dann ja schon probieren. Machst Du den am Freitag? Oder muss ich ihn am Wochenende selbst backen um auch eine geschmackliche Vorstellung zum verführerischen Bild zu bekommen?
    Und der Rock sieht toll aus!
    Beste Grüsse
    Babrara

    AntwortenLöschen
  12. Der Rock gefällt mir sehr gut!
    LG
    Claudine

    AntwortenLöschen
  13. Oh, schöner Rock!!! Und danke für das Kuchenrezept ... muss ich probieren! :-)
    Nur irgendwie hab ich jetzt dummerweise Appetit auf Pizza ... und dafür ist es definitiv schon zu spät. *seufz*

    Schön, dass Du bei der Kreativ-Party mitgemacht hast. Bist natürlich auch für nächste Woche eingeladen! Freu mich schon!

    Liebe Grüße

    Ursula

    AntwortenLöschen
  14. Wow! Was für ein toller Rock! Und so liebevolle Details. Hast du den Schnitt selbst gemacht?

    AntwortenLöschen
  15. Hihi... ich sollte besser lesen. Ist ja noch toller - selbstgemachter Schnitt. Bin begeistert!

    AntwortenLöschen
  16. Wirklich ein toller Rock, ich hätte jetzt auch sofort nach dem Schnitt gefragt! Aber nun weiß ich es ja. Eigenkreation :-)

    Magst du den Rock evt. nochmal von hinten ablichten?

    LG
    Nadine

    AntwortenLöschen